• Demo
  • Demo

Medien für Flüchtlinge

Lernbegleiter Deutsch

(Unser aktueller Blog zu dem Thema) Der nicht nachlassende Zustrom von Flüchtlingen, vor allem aus dem arabischen Raum, stellt einerseits den Landkreis und die Kommunen vor große Probleme (Unterbringung etc.), andererseits sind auch die Helferkreise stark gefordert, wollen sie doch dazu beitragen, dass die Neuankömmlinge möglichst schnell und weitreichend in Deutschland integrierbar sind. Das Kreismedienzentrum kann sowohl die "offiziellen" Deutschkurse als auch die ehrenamtlichen Lernbegleiter unterstützen.

Das A und O der Integrierung ist neben den Formalia des Asylverfahrens sicherlich das Erlernen der deutschen Sprache (und damit auch eines Teils der deutschen Kultur).  Hier fühlen wir uns als Dienstleister für Bildungseinrichtungen im Main-Tauber-Kreis in der Pflicht, denn die Bereitstellung von Medien zu unterrichtlichen und kulturellen Themen ist nach wie vor unsere Kernkompetenz. Filme und Bilder können sowohl bei uns vor Ort ausgeliehen werden als auch über unsere Online-Mediathek abgerufen werden (Menüpunkt MEDIEN). Sollte -im Einzelfall - ein Beamer benötigt werden (oder ein anderes Gerät), können sich Lehrer wie Lernbegleiter an uns wenden. Zusätzlich haben wir von den gängigen Lehrwerken (Deutsch als Zweitsprache) je ein Musterexemplar beschafft, damit Lehrer und Lernbegleiter selbst entscheiden können, mit welchen Werk sie ihren Unterricht bestreiten möchten. (An dieser Stelle sei nochmals an das Urheberrecht erinnert, das Kopien von Medien und Büchern auch zu unterrichtlichen Zwecken in nur sehr geringem Umfang erlaubt).